StartseiteÜber unsProjekteAktuellesIhre HilfeUnser DorfImpressum

Wie und wo leben unsere Kinder

Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl fielen 70% des radioaktiven Niederschlags auf Belorussland. In den belasteten Gebieten wohnen viele Menschen, unter ihnen 600 000 Kinder, darunter auch die Kinder aus der Gemeinde Wolinzy, Gebiet Gomel.

 

 

Schulbus nach Wolizy
Tschetscherskys Waldwirtschaft-Zutritt der Wälder verboten - RADIOAKTIVITÄT! Die Dichte der Bodenkontamination-mit Cäsium 137 beträgt 15-40 ci/km2
Dorf Strumen Im Jahr 1527 gegründet. Nach der Katastrophe, im Jahr 1991 umgesiedelt. Im Jahr 2008 beerdigt
Die Schule unserer Kinder
Holz für die Heizung
Heizung der Schule
Turnhalle in der Schule
Küche
Werkraum der Schule
Die Lehrer an der Schule
Alle Kinder und Lehrer
Wolinzy
Wolinzy
 

 

 

 

 

Wovon träumen die drei wohl?

 

 

 

 

Jung und Alt in Wolinzy

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinder und Eltern freuen sich über unsere Lebensmittelpakete

 

 

 

 

Die dann mit dem Karren nach Hause gebracht werden

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen wie Sie helfen können finden Sie im Menü „Ihre Hilfe“

 
 
© 2014 by Anzinger Initiative